www.epolog.com  // Unternehmen // Aktuelles

News

02.05.2024

Neue Nachricht

Wir sind Ihr Partner für maßgeschneiderte Verpackungs- und Logistiklösungen im Export. Mit unserem Full-Service-Ansatz und unserer Expertise bieten wir Ihnen zuverlässigen Schutz und transparente Prozesse. Weitere Infos über uns können Sie in der neusten IHK Ausgabe lesen!


18.03.2024

Kooperationspartner Berufsbildungswerk Südhessen

Wir sind stolz darauf, ein Kooperationspartner des Berufsbildungswerk Südhessen zu sein. Wir sind fest davon überzeugt, dass Bildung und berufliche Entwicklung grundlegende Bausteine für eine erfolgreiche Zukunft sind. Durch diese Partnerschaft möchten wir als EPOLOG Exportverpackung und Logistik GmbH gemeinsam Möglichkeiten schaffen, um jungen Menschen wertvolle berufliche Perspektiven zu eröffnen und sie auf ihrem Weg zu unterstützen. Unsere Motivation liegt darin, durch die Zusammenarbeit mit dem Berufsbildungswerk Südhessen einen positiven Beitrag zur Gesellschaft zu leisten und gleichzeitig Talente zu fördern und zu entwickeln. Wir freuen uns, gemeinsam mit dem Berufsbildungswerk Südhessen innovative Wege zu gehen und die Zukunft der Arbeitswelt aktiv mitzugestalten.


18.09.2022

Wir sind AEO Zertifiziert

AEO bedeutet „Authorized Economic Operator“ bzw. auf Deutsch ZWB oder „Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter.“

Es handelt sich um die Bezeichnung für Unternehmen, die vom Zoll eine sogenannte AEO Bewilligung bekommen haben.

Der Status des zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten bringt Unternehmen Vorteile bei der Zollabwicklung.

  • Die Bewilligung wird also durch den Zoll erteilt, ist in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union gültig und zeitlich nicht befristet.
  • Der Begriff „Wirtschaftsbeteiligter“ bezieht sich dabei auf in der Europäischen Union ansässige Unternehmen, die am Zollgeschehen beteiligt sind.


15.12.2022

Verpackung nach HPE-Standard

Wir haben langjährige Erfahrung im Bereich der Verpackung von Industrie- und Exportgütern. Durch die Auditierung sind wir als Fachbetrieb mit dem Qualitätssiegel "Verpackung nach HPE-Standard" ausgezeichnet. Es ist ein international geschütztes Zeichen und unter "HPE-Certified Custom Packaging" eingetragen. Wir stehen damit für individuelle und sichere Transportlösungen und bekennen uns ausdrücklich zum Naturmaterial Holz.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.hpe-standard.com/certified-packaging.html


04.08.2021

EPOLOG bleibt HPE zertifizierter Exportverpacker

Im Juli d.J. wurde EPOLOG erfolgreich re-auditiert und bleibt weiterhin als zerifizierter Exportverpacker Ihr kompetenter Partner für alle Bereiche der Exportverpackung.


Auszug aus EPOLOG HPE Zertifikat


16.04.2021

Neuer Standort: EPOLOG Schweinfurt

Zum 03.03.2021 hat EPOLOG einen neuen Standort in Schweinfurt eröffnet. Wir freuen uns, dass ein erfahrenes Team unsere Mannschaft nun verstärkt und unsere Kunden im Schweinfurter Raum eine weitere kompetente Anlaufstation haben, um die Verpackung von Maschinen und Anlagen oder Lieferung von Sonder- und Spezialpaletten schnell und zuverlässig ausführen lassen zu können.


01.10.2020

Neuer Standort: EPOLOG Bad Hersfeld

Am 01.10.2020 hat die EPOLOG am Standort Bad Hersfeld die Tätigkeiten der EPOLOG Rhein-Ruhr übernommen. Mit dem bewährten Team werden hier Verpackungen für Rotoren und Ersatz- und Zubehörteile ausgeführt. Alle bisherigen Mitarbeiter konnten übernommen werden und werden somit Ihre langjährige Erfahrung und Ihr Wissen in unser Leistungsportfolio mit einbringen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den alten und neuen Kollegen und wünschen Ihnen einen guten Start!


13.03.2020

Informationen zu Pandemie Corona Virus (Covid19)

Auf Grund der aktuellen Ereignisse rund um COVID-19 haben wir eine Reihe von Maßnahmen umgesetzt, um unsere Mitarbeiter zu schützen und sicherzustellen, dass wir Ihnen weiterhin den gewohnten Service bieten können.
 
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Geschäftsreisen aber auch Besuche in unsere Niederlassungen durch Kunden und Lieferanten auf ein Minimum reduzieren müssen. Natürlich stehen wir wie gewohnt telefonisch und bei Bedarf auch gerne per Videokonferenz zur Verfügung. Unsere mobilen Verpackerteams wurden ebenfalls auf die notwendigen Maßnahmen hingewiesen und werden versuchen, den persönlichen Kontakt beim Kunden so weit wie möglich zu vermeiden.
 
Wir werden in den meisten Bereichen einen Teil unserer Mitarbeiter die Möglichkeit der Homeoffice anbieten, so dass wir die Ansteckungsgefahr im Betrieb reduzieren. Dies kann dazu führen, dass es zu Verzögerungen bei der Reaktion auf Ihre Anliegen kommt.
 
Wir bitten um Ihr Verständnis für die getroffenen Maßnahmen und die damit verbundenen Einschränkungen und versichern Ihnen, dass wir auch weiterhin alles daran setzen werden, den Geschäftsbetrieb in der gewohnt zuverlässigen Art und Weise aufrecht zu erhalten.


01.10.2019

Neuer Standort in Darmstadt

EPOLOG übernimmt zum 01.10.2019 die Verpackung von Maschinen und Anlagen am Standort des Schenck Technologie- und Industrieparks in Darmstadt! Alle bisherigen Mitarbeiter konnten übernommen werden und werden somit Ihre langjährige Erfahrung und Ihr Wissen in unser Leistungsportfolio mit einbringen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kollegen und wünschen Ihnen einen guten Start an Ihrem alten und für uns neuen Standort!


01.06.2018

Einfuhrhindernisse Saudi-Arabien

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus gegebenem Anlass möchten wir Sie über die aktuelle Problematik bei Exporten nach Saudi-Arabien informieren.

Derzeit bestehen nicht einhaltbare Eunfuhrvorschriften in Bezug auf Kunststofffolien und verpackungen in Saudi-Arabien, siehe saudische Regulierung (NA-156-16-03-03) vom 12.12.2017, die bislang zwar noch ausgesetzt sind, jedoch ab 01.08.2018 zur Anwendung kommen.

Diese erlauben dann nur noch den Import von oxobiologisch abbaubaren und entsprechend gekennzeichneten Kunststoffprodukten. In Konsequenz dürfen die, für die Exportverpackung zum Schutz von Maschinenanlagen und vielen weiteren Gütern erforderlichen und derzeit fast ausschließlich verwendeten Verpackungsmaterialien aus Polypropylen (PP) und Polyethylen (PE) mit einer Materialstärke von bis zu 250µ spätestens ab dem 01.08.2018 nicht mehr nach Saudi-Arabien eingeführt werden! Eine Alternative der derzeit beim Verwendeten PE- und PP-Folien ist momentan nicht vorhanden

Als Folgen aus dieser neuen Einfuhrvorschrift könnten Ihnen ein Importverbot und die somit kostenpflichtige Retoure Ihrer Waren drohen.

Frü Fragen oder weitere Informationen sprechen SIe uns jederzeit an, wir sind gerne für Sie da.